Blog

Positive gesunde Impulse


Die Beziehung zu deinen Eltern (und Ahnen) ist das Fundament auf dem dein Leben ruht

Blog, Elternbeziehung, Heilung, Coaching, Jens A. Günther

LEBEN IST BEZIEHUNG



Wenn du ein glückliches und erfülltes Leben möchtest, dann ist eine gesunde Beziehung zu deiner Mutter und zu deinem Vater die Voraussetzung dafür



Speziell in den Bereichen :


Glückliche Liebesbeziehung 

Innerer Frieden 

Anerkennung 

✔ Wohlstand 

✔ Erfolg 



MUTTER


Die Beziehung zur Mutter steht dafür, wie du innerlich mit dir selbst zurechtkommst.

Die Mutterbeziehung symbolisiert auch die Beziehung zu Frauen bzw. zur Partnerin.



VATER


Die Beziehung zum Vater steht dafür wie du von der Welt respektiert wirst und für deine Fähigkeit wirklichen Wohlstand zu erschaffen.

Auch die Beziehung zu Männern bzw. zum Partner wird durch die Vater-Beziehung stark beeinflusst.



AHNEN


Nicht nur die Elternbeziehung, sondern die gesamte Ahnenlinie wirkt sich deutlich positiv und auch negativ auf dein Lebens aus.



Natürlich kann die Klärung zuweilen herausfordernd sein und es gibt nichts auf dieser Welt was sich mehr lohnen würde



WEITERE FAKTOREN


Zusätzlich zur Eltern-Ahnen-Beziehung gibt es noch weitere Faktoren die dein Leben nachhaltig beeinflussen :

 

Prägungen

(der Kindheit, des späteren Lebens, aus früheren Leben) 

Energetische Faktoren

(Energieräuber, Schwüre, Traumata, ...)

Deine Lebensaufgabe(n)



Glückliche Zukunft ist geheilte Vergangenheit

Eine kleine Übung 

Als Bonus für dich


Wenn du eine Beziehung klären bzw. verbessern möchtest, dann nimm dir einfach 2 Stühle und stelle sie gegenüber.

Auf den einen Stuhl setzt du dich und auf dem anderen visualisierst du die Person mit der es etwas zu klären gibt.


Dann sprich mit der Person und lausche ihren Antworten. 

Vielleicht sitzt ihr beide auch einfach nur etwas in Stille da.

 Es geht dabei weniger um das Denken, sondern mehr um das Fühlen in einem geschützten Rahmen.


Nimm dir dafür etwas Zeit und wiederhole es mehrfach.


Warum solltest du mit einem Stuhl reden anstatt das Thema direkt mit der entsprechenden Person zu klären ?

Weil man im persönlichen Gespräch zuweilen von seinen Gefühlen überwältigt wird und dadurch manchmal kein wirklich produktives Gespräch zu Stande kommt.

Die Übung ist auch eine gute Vorbereitung auf das persönliche Gespräch.

Selbst wichtige Verhandlungen, Personalgespräche oder Vorträge lassen sich so ideal vorbereiten.


Probiere es einfach aus.  :-)



Anmerkung

Du kannst deine Beziehungen auch dann für dich klären, wenn die andere Person kein Interesse daran hat, oder bereits verstorben ist.

Du hast Fragen ? Schreib mir einfach eine Nachricht !

Deutschland

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.